AGB2017-10-30T11:30:20+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss

    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) der Serag AG gelten weltweit, für alle Geschäfte, die ein Kunde mit der Serag AG über die Internet Seite und den Online-Shop, www.serag.ch, abschliesst. Für Kaufverträge, die auf andere Art, z.B. per Telefon, Fax oder Brief abgeschlossen werden, gelten diese AGB ebenfalls.

Ihre Bestellung stellt ein Antrag an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

Der Vertrag kommt erst zustande, wenn:

  • der Kunde per Vorauskasse oder per Kreditkarte die gesamte Auftragssumme inkl. Versandkosten an die Serag AG leistet,

und

  •  die Serag AG nicht innerhalb von 14 Tagen nach dem Auftragseingang den Auftrag per E-Mail ablehnt und die geleistete Anzahlung dem Kunden zurücküberweist oder auf seine Kreditkarte gutschreibt.

Sollte die Serag AG innerhalb der gesetzten Frist von 14 Tagen den Auftrag ablehnen, ist der Kunde einzig zu einer Rückvergütung der geleisteten Anzahlung berechtigt, er kann insbesondere keinen Schadenersatz-Anspruch geltend machen.

  1. Altersnachweis

    Durch Absenden der Bestellung bestätigt der Besteller seine Mündigkeit. Mündig ist, wer das 18. Altersjahr vollendet hat.

  2. Preise und Versandkosten

    Die Preise werden in CHF angegeben. Mehrwertsteuer, allfällige vorgezogene Recyclinggebühr (VRG) bzw. vorgezogene Entsorgungsgebühr (VEG) sowie Bearbeitung sind inbegriffen. Versandkosten werden extra verrechnet. Die Serag AG behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichen Preise. Die Bedingungen für Aktionen und Rabatte sind bei den betreffenden Informationen abrufbar.

  3. Lieferbedingungen

    Die Lieferung der an Lager befindlichen Produkte erfolgt normalerweise innerhalb der im Online-Shop angegebenen Fristen. Lagerartikel treffen in der Regel innerhalb von 48 Stunden nach Zahlungseingang beim Kunden ein. Die Lieferfrist beginnt nicht, bevor der Kunde allfällige bei Auftragserteilung vereinbarte Anzahlung bzw. Vorauszahlung geleistet.

Ist eine längere Lieferfrist als die im Online-Shop angegebene notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert.

Die Serag AG kann nicht verantwortlich gemacht werden für die Nichterfüllung oder die verspätete Erfüllung des Vertrags im Falle von höherer Gewalt, Krieg, Streik, oder Lieferunfähigkeit unserer Lieferanten und/oder Leistungserbringern.

  1. Zahlung

    Die Zahlung ist auf Wunsch der Kunden auf folgende Arten möglich:

  • online mittels PayPal, Sofortüberweisung, Kreditkarte
  • offline gegen Nachnahme, Vorkasse

Die Bestellung auf Rechnung ist nur für gewerbliche Kunden und nach Absprache möglich. Die Serag AG behält sich eine Bonitätsprüfung vor.

Bei verspäteter Zahlung wird die Serag AG höchstens zwei Mahnungen verschicken. Für die zweite Mahnung wird eine Gebühr von CHF 20.- verrechnet. Bezahlt der Kunde dann nicht, werden betreibungsrechtliche Massnahmen eingeleitet. Ausserdem bleiben bei verspäteter Zahlung Schadenersatzforderungen vorbehalten.
Wird bei einer Sendung per Nachnahme die Annahme durch den Kunden verweigert, werden dem Kunden die effektiv entstandenen Kosten mindestens aber CHF 30.- in Rechnung gestellt.

 

Bei Zahlung per Vorkasse muss der Betrag innert 7 Tagen auf unserem Konto eintreffen, ansonsten wird die Bestellung storniert.

  1. Eigentumsvorbehalt

    Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Serag AG. Diese ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag ins Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

  2. Gewährleistung

    Bei mangelhafter Lieferung oder Falschlieferung gewährt Serag AG ein Rückgaberecht innerhalb einer Wochen nach Erhalt der Ware. Die Rücksendung hat in einwandfreiem Zustand und in Originalverpackung zu erfolgen.
    Mangelfreie Ware wird von der Serag AG nicht zurückgenommen, es sei denn, die Rücksendung erfolgt mit unserem vorherigen Einverständnis.

    Offensichtliche Mängel der Ware sind von Unternehmen unverzüglich jedoch spätestens innerhalb von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Andernfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.

    Die Garantiedauer auf sämtlichen Fahrzeugen beträgt sofern nicht anders vermerkt 3 Monate (Verschleissteile ausgenommen). Bei allen anderen Artikeln ist 1 Jahr gewährleistet

  3. Hinweis zur Batterieverordnung

    Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien oder Akkus enthalten, sind wir verpflichtet, Sie gemäss der Batterieverordnung auf folgendes hinzuweisen: Batterien dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden. Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endverbraucher gesetzlich verpflichtet. Sie können Batterien nach Gebrauch in der Verkaufsstelle oder in Ihrer unmittelbaren Nähe (z.B. in kommunalen Sammelstellen oder im Handel) unentgeltlich zurückgeben. Sie können Batterien auch per Post an uns zurücksenden.
  4. Sicherheitshinweise für die Fahrzeuge

    Sofern nicht anders erwähnt sind die von Serag AG verkauften Fahrzeuge Wettbewerbsartikel, welche nicht für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassen sind. Sie dürfen nur auf privaten Grundstücken gefahren werden. Es wird dringend geraten, nur mit geeigneter Schutzbekleidung zu fahren. Kinder dürfen mit diesen Fahrzeugen nur in Begleitung von Erwachsenen fahren. Serag AG lehnt jegliche Haftung für Personen- und Sachschäden ab.

  5. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

    Für Klagen eines Kunden ist das Gericht am Wohnsitz oder Sitz einer der Parteien zuständig. Für Klagen des Anbieters ist das Gericht am Wohnsitz der beklagten Partei zuständig.

  6. Schlussbestimmungen

    Sollten einzelne Punkte dieser AGBs unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. Unwirksame Bedingungen sind durch wirksame zu ersetzen, die dem gewollten Zweck möglichst nahe kommen. Die Nichtausübung von Rechten durch die Serag AG bedeutet keinen Verzicht auf derartige Rechte. Serag AG behält sich ausserdem jederzeit Änderungen dieser AGBs vor.

 

Privatsphäre und Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und unserem Unternehmen. Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain.

Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert.

Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht
Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

4. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Liefer- und Versandkosten

Selbstabholung

Sie können die Waren in unserem Lager mit Terminanmeldung abholen. Wir bitten Sie die Ware vorgängig zu bestellen, wir informieren Sie sobald diese zur Abholung bereit ist.

 

Versand

Wir arbeiten in der Regel mit der schweizerischen Post zusammen. Die Ware trifft innerhalb 48 Stunden nach Zahlungseingang beim Kunden ein (vorausgesetzt die Ware ist an Lager).
Wir liefern ausschliesslich an Privat- und Geschäftsadressen in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein.